KINESIOTAPE

Performance-Tape für Sportler.

  • KINESIOTPAPE 5cmx5m
    Pack. Gr. 1 Stück – PZN 10997023 – Art. Nr. AC100
    Pack. Gr. 6 Stück – PZN 10996992 – Art. Nr. AC101

SCHNELL UND LEICHT ANZUWENDEN

Kinesiotape

  • Behandlung von Sportverletzungen
  • Prävention von Verletzungen und Ermüdungen
  • Unterstützt Muskel- und Gelenkfunktion
  • Fördert die Durchblutung

ANWENDUNGEN

ANWENDUNGSHINWEISE

Wenden Sie sich vor Gebrauch an Ihren Arzt/Apotheker/Physiotherapeuten. Lesen Sie zunächst die beigefügte Gebrauchsanweisung und wenden Sie das Tape dann mit der geeigneten Methode an. Überdehnen Sie das Tape bei der Anbringung nicht. Strecken Sie die Muskeln oder Gelenke, über denen Sie das Tape anbringen wollen. Für Personen mit hohem Allergierisiko empfiehlt sich die Test-Anwendung mit einem kleinen Stück Tape. Brechen Sie die Anwendung bei Hautreizungen umgehend ab. 1 Stunde vor dem Training auf die saubere und trockene Haut aufbringen. Entfernen des Tapes behutsam in Richtung des Haarwuchses (Anheben der Haut vermeiden). Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

MERKMALE

  • Latex-frei für die empfindliche Haut
  • Hautverträglicher, hypoallergener Klebstoff
  • Angenehmer Tragekomfort
  • Auf 180 % seiner Länge dehnbar
  • Verursacht kein Taubheitsgefühl der Haut
  • Wasserfest, z. B. problemlos beim Schwimmen oder Duschen anwendbar

AUFBEWAHRUNG

Bei Aufbewahrung des Produktes direkte Sonneneinstrahlung und/oder hohe Temperaturen vermeiden

UND SO GEHT’S

End-to-End“ Anwendung

Schutzfolie am Ende des Kinesiotapes etwa 5 bis 7 cm entfernen.

Das Tape-Ende am entsprechenden Hautbereich anhaften und anschließend langsam und vollständig aufkleben.
Dabei die Schutzfolie Stück für Stück entfernen und durch kräftiges Reiben eine ausreichende Haftung des Tapes erzeugen.

„Centre-first“ Anwendung

Schutzfolie in der Mitte der Kinesiotapes öffnen und gleichmäßig in Richtung des Tape-Endes abziehen. Während des Aufklebens auf den ent- sprechenden Hautbereich nur den mittleren Teil, nicht aber die Enden des Tapes dehnen. Kräftig über das Tape reiben, um eine gute Haftung zu erzeugen.

PERFORMANCE TAPING-ANWENDUNGEN

Fussunterseite

  1. Kleben Sie ein Tape über die Fußsohle bis zur Achillessehne.
  2. Kleben Sie ein zweites Tape seitlich auf die Fußsohle und ziehen Sie es entlang der Ausrundung um den Fuß.

Fussgelenk

  1. Kleben Sie einen langen Tape-Streifen auf den Bereich zwischen dem unteren, lateralen Teil des Fußgelenks und dem Fibulakopf.
  2. Kleben Sie ein weiteres Tape horizontal in Form einer Schleife um die Achillessehne herum auf das Fußgelenk.

Knie

  1. Wenn die untere Kniepartie schmerzt, kleben Sie ein zusätzliches Tape auf diesen Bereich.
  2. Kleben Sie bei starken Schmerzen ein Tape auf die obere und die untere Kniepartie.

Hüfte

  1. Bei der Anwendung müssen Sie stehen.
  2. Kleben Sie ein Tape von der Crista iliaca aus über die vordere Seite des Trochanter major so weit wie möglich den Oberschenkel hinunter.
  3. Kleben Sie zwei weitere Tapes in X-Form auf die schmerzende Stelle.

Achillessehne

  • Kleben Sie ein Tape Y-förmig auf den Bereich zwischen Ferse und oberes Wadendrittel.
  • Kleben Sie ein zweites Tape horizontal in Form einer Schleife um die Achillessehne herum auf das Fußgelenk.

 

 

Handgelenk

  1. Kleben Sie ein Tape seitlich auf den Bereich unterhalb des Handgelenks bis hin zum Ellenbogen.
  2. Kleben Sie ein zweites Tape ringförmig um das Handgelenk.

Ellenbogen (z.B. Tennis)

  1. Kleben Sie ein Tape auf den Bereich zwischen Handgelenk und äußerem Teil des Ellenbogens.
  2. Kleben Sie zusätzlich ein Tape ringförmig um den Arm im Bereich des Ellenbogens.

Ellenbogen (z.B. Golf)

  1. Kleben Sie auf der Seite des kleinen Fingers einen langen Tape-Streifen ab dem Übergangsbereich zum Handgelenk bis hoch zum inneren Teil des Ellenbogens.
  2. Kleben Sie nach einem Drucktest ein zusätzliches Tape ringförmig um den Arm knapp unterhalb des Ellenbogens.

Nacken

  1. Schneiden Sie ein Stück Tape längs ein, so dass eine Y-Form entsteht. Kleben Sie das Tape beidseitig auf den Bereich zwischen der Linea nuchae bis Höhe C7/Th1.
  2. Kleben Sie ein zweites Tape horizontal um die schmerzende Stelle.

testtest

Schulter

  1. Kleben Sie ein Tape auf den Muskulus Deltoideus, beginnend am Muskel- ursprung der Spina scapulae (siehe Abbildung Tape in der Mitte).
  2. Kleben Sie ein zweites Tape auf den Bereich zwischen Deltamuskel-Ursprung und Scapula (siehe Abbildung Tape links, bzw. Richtung Rücken).
  3. Kleben Sie ein drittes Tape auf den Bereich zwischen Deltamuskel-Ursprung und Clavikula (siehe Abbildung Tape rechts, bzw. Richtung Brust).

Unterer Rücken

  1. Kleben Sie ein Tape horizontal auf den schmerzenden Bereich am unteren Rücken.
  2. Kleben Sie zwei weitere Tapes in X-Form auf die am stärksten schmerzende Stelle.
Close Window